Kleiner Hack verbessert die Silva Trailrunner Kopflampe

0
721

Ich gebe zu, die Idee stammt nicht von mir. In irgendeinem Blog habe ich vor einiger Zeit von einer derartigen Lösung gelesen, bin aber erst jetzt dazu gekommen, es einmal zu probieren. Und nun finde ich diesen besagten Blogeintrag nicht mehr. Na ja, wie auch immer. Worum geht es hier eigentlich?

Die für Läufer bestimmte Kopflampe Silva Trailrunner war schon zweimal Thema hier im Blog (Testbericht und Podcast) und ich benutze die Lampe in der Tat seit mehr als drei Jahren für abendliche Laufrunden in der dunklen Jahreszeit. Soweit bin ich mit der Lampe ganz zufrieden, bis eben auf den beschriebenen Nachteil für Brillenträger, dass die Lampe Licht in die Brillengläser einstreut. Dies führt zu Blendungen, die zumindest mich nerven. Und da erinnerte ich mich an jenen besagten Blogbeitrag mit einer simplen, aber effizienten Lösung des Problems.

Man nehme einfach ein wenig Duct Tape oder was auch immer und klebe sich ein kleines Schirmchen unten an die Lampe. Bei mir steht dieses Schirmchen ca. einen halben Zentimeter hervor. Das reicht aus, um den störenden Lichteinfall direkt nach unten in die Brille des Läufers zu unterbinden. Der Lichtaustritt nach vorne ist dadurch, wenn überhaupt, nur minimal beeinflusst.

Pimp my Silva
Pimp my Silva

Bei mir hat es funktioniert – anständiges Licht voraus, ohne Streulicht in der Brille.

Ich denke, dass ist eine super einfache, billige und effektive Lösung, um aus einer guten Kopflampe eine bessere zu machen.

Flattr this!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT