[Outdoor Cooking] – Hähnchen im Dutch Oven

2
4552

Heute wurde mal wieder der Dutch Oven bemüht, um der Familie ein leckeres Mahl zu bereiten. Und diesmal haben wir ein recht einfaches Rezept ausprobiert – Hähnchen auf Gemüse. Aufgrund des wenigen Aufwandes, der betrieben werden muss, eignet sich dieses Gericht ganz hervorragend für unterwegs.

Also, der Reihe nach…

Die Zutaten können nach Lust, Geschmack und Laune zusammengestellt werden. Wichtig ist einzig das Hähnchen. Bei uns sorgten  Kartoffeln, eine Zwiebel und drei Paprika für die Unterlage, auf der das Vogelvieh gebettet wurde. Man kann sicherlich auch ein Rost in den Dutch Oven legen und das Hähnchen ganz ohne Zutaten zubereiten. 

Als erstes wird dem Vogel das Rückrat entfernt, um ihn schön ausbreiten zu können. Dann die Beilagen klein schneiden. Nebenbei kann man im Anzündkamin bereits die Grillbriketts durchglühen lassen.

Der Boden des Dutch Ovens wird nun mit Olivenöl bedeckt. Dann die Kartoffeln und die Zwiebel gleichmässig verteilen, Paprika obendrauf und ordentlich würzen. Auf diese Schicht kommt schliesslich der Vogel und zwar so, dass die besten Teile ordentlich Oberhitze abbekommen können, um schön knusprig zu werden. Vorher wurde das Hähnchen selbstverständlich ebenfalls mit Salz und Knoblauch-Pfeffer gewürzt.

Nun kommt der Deckel auf den Topf. Aus dem Anzündkamin werden jetzt ca. 5 Brekkies unter dem Topf platziert und jede Menge Kohlen auf dem Deckel. Dies sorgt für langsames Garen der Beilagen und für ein knuspriges Hähnchen durch viel Oberhitze.

Das ganze wird jetzt einige Zeit sich selbst überlassen. Bereits nach wenigen Minuten hört man ordentlich Blubbergeräusche aus dem Inneren des Topfes und die Vorfreude steigt. Wir haben dem Topf knapp zwei Stunden Zeit gegeben und das Ergebnis war ein wunderbar zartes Hähnchen. Lecker!

Flattr this!

2 KOMMENTARE

  1. Das sieht mal richtig lecker aus! Lässt sich die Hitze darin gut regulieren? Oder ist man der herrschenden Hitze “ausgeliefert”? Ich bekomm richtig Hunger beim betrachten!

  2. @Johannes
    Die Hitze lässt sich über die Brekkies gut regulieren. Je nach Bedarf mal mehr oder weniger auf den Deckel oder unter den Topf platzieren. Das geht eigentlich ganz einfach.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT