Kinderfreundlicher Paddelspass auf der Sieg

0
456

Heute möchte ich Euch einen Fluß in Nordrhein-Westfalen vorstellen, der sich sehr gut für diverse Paddelaktivitäten eignet. Die Sieg entspringt im Rothaargebirge, fließt durch NRW und Rheinland-Pfalz, um schließlich nach ca. 155 Kilometern in den Rhein zu münden. Der Name “Sieg” hat wohl keltischen Ursprung, wo das Wort “Sikkere” so etwas wie “schneller Fluß” bedeutet.

Das diese Namengebung nicht verfehlt war, zeigt die Sieg noch heute. Mit angenehmer Strömung zieht der Fluss dahin, wobei die ein oder andere Stromschnelle die Fahrt auflockern und für spritzige Abwechslung sorgen. Ein paar Wehre gibt es auch, die entweder Umtragen oder über Bootsrutschen bezwungen werden können.

Ich war mit meinen Jungs auf einem leichten Abschnitt zwischen Dattenfeld und Herchen unterwegs. Die Streckenlänge beträgt ca. 11 Kilometer. Keine große Strecke für gestandene Paddler, aber für den Nachwuchs, der im eigenen Boot unterwegs ist, durchaus sportlich.

Die Ein- und Ausstiege sind relativ gut gekennzeichnet und die Wege zum Parkplatz oder zum nächsten Bahnhof nicht sehr weit.

Unsere Einstiegsstelle lag bei Dreisel, wo ein großer Parkplatz direkt am Wasser eine optimale Startmöglichkeit bietet. Nun kann man sich bis zu den ersten leichten Stromzügen schon mal ein wenig einpaddeln.

In Dattenfeld erwartet die Paddler ein Wehr, welches über eine Bootsrutsche auf der linken Seite befahren werden kann. Die kleine Welle am Ende der Rutsche sorgt für eine kleine Actioneinlage. Danach gleich rechts halten, da die Stromzunge direkt auf einen Busch am Ufer zuhält.

Auf halbem Wege nach Herchen erscheint auf der rechten Seite ein Kiesstrand, der zur Rast und kleinem Picknick einlädt.

In Herchen schließlich war unsere Fahrt hinter der Eisenbahnbrücke vorbei. Der Ausstieg befindet sich direkt hinter der Brücke auf der rechten Seite. Bei unserer Fahrt war das Schild am Ausstieg komplett zugewachsen. Den schmalen Pfad haben wir ignoriert, was schließlich dazu führte, dass ich zu Fuß mit zwei Booten im Schlepptau circa 200 Meter wieder flußauf gelaufen bin.

Die Sieg bietet sich also für das kleine Paddelabenteuer auch für Ungeübte an.

Weitere Informationen:

Eine mögliche Kanuvermietung

Übersicht über den Streckenverlauf und Ein- bzw. Ausstiegsstellen

Unsere Tour bei GPSies.com

 

Flattr this!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT