Review: Garmin Rucksackhalter für Oregon, Etrex, Dakota und GPSMap

6
1511

Manchmal springen einem die kleinen Helferlein des Outdoor Alltags unverhofft ins Auge und man fragt sich, warum man eigentlich nicht viel früher nach genau so etwas gesucht hat. So erging es mir kürzlich mit dem Garmin Rucksackhalter für die Geräte der Oregon, Dakota, Etrex und GPSMap Serien.

Garmin Rucksackhalter
Garmin Rucksackhalter

Ich bin nun jahrelang mit einem GPSMap 60csx herumgelaufen und bin sicher nicht der einzige, der sich über die alte Plastik-Klick Halterung beklagt hat. Unzählige Mal sprang bei ungünstigen Bewegungen das Gerät aus der ausgeleierten Halterung und ich wundere mich eigentlich, dass mir das Ding noch nicht vom Berg gefallen ist.

Seit kurzer Zeit benutze ich nun das GPSMap 64s und habe positiv zur Kenntnis genommen, dass im Lieferumfang eine anständige Halterung nebst Karabiner zu finden war. Ich war soweit zufrieden, bis auf die Tatsache, dass durch diese Halterung das Gerät dort, wo es festgemacht ist, herum baumelt. Im Zweifel hängt es tiefer als der Rucksack und landet somit als erstes im Schotter, wenn man selbigen zur Rast abnimmt.

Und hier kommt nun der Rucksackhalter von Garmin ins Spiel. Er besteht aus zwei Teilen – der Grundplatte und dem Gerätehalter. Der Gerätehalter entspricht dem Halterungskonzept von Garmin und passt somit auf die neueren Geräte der Oregon, Etrex, Dakota und GPSMap Serie. Das heisst für die GPSMap Serie, dass ab dem 62er die Rucksackhalterung genutzt werden kann. Die Grundplatte wird mittels zweier Klett-Riemen am Rucksack befestigt.

Grundplatte, Gerätehalter und Fangleine
Grundplatte, Gerätehalter und Fangleine

Grundplatte und Gerätehalter sind auf zwei Arten miteinander verbunden. Zum einen per Klettverschluss, was ein einfaches Abnehmen und wieder drauf Setzen ermöglicht. Zum anderen sind beide Teile durch eine Fangleine miteinander verknüpft. Und das ist für Tollpatsche und Bergsteiger gleichermassen interessant. Fällt das Gerät aus der Hand, fällt es nun nicht mehr in den Dreck oder den Berg herunter. Die Fangleine ist nach meinem Ermessen lang genug, um ein Arbeiten mit dem GPS Gerät zu ermöglichen, wenn man den Halter an den Trage- bzw. Beckengurten befestigt.

GPSMap 64s mit Rucksackhalter
GPSMap 64s mit Rucksackhalter

Den Rucksackhalter gibt es für knapp 20€ zum Beispiel bei den Bergfreunden. (affiliate Link)

 

Flattr this!

6 KOMMENTARE

  1. Seeehr cool! Ich habe meinen Oregon bisher immer irgendwie mit dem Karabiner am Schultergurt befestigt. Das ist aber irgendwie umständlich. Ich denke den Halter werde ich mir auch mal besorgen 🙂

  2. Genau was ich brauchte. Mein Schulterriemen war bisher auch auch Ersatzhalterung. Das Teil habe ich imr gerade mal besorgt. Danke für den Link.

  3. Kurzes Update vom Feld: Ein Super Teil! Dreimal hat die Fangleine das Garmin davor bewahrt, die Watzmann Ostwand herunter zu fliegen.

  4. Boah! Eeeendlich! Ich habe das immer genauso gehandhabt wie Sven!

    Super! Den werde ich direkt bestellen! 🙂
    Grüße und Danke für den Tipp!

    nico

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT