Gedanken zur Logistik

0
332

So langsam mache ich mir Gedanken über die Logistik unseres Ausfluges nach Bremen zum Mega-Event. Wir wollen die Chance nutzen, um die Campingsaison 2009 standesgemäss zu eröffnen. Nun liegt es in der Natur der Sache, dass mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern schon ein ganzer Haufen Kram zusammen kommt, der im Fahrzeug unterzubringen ist. Und da ist es auch relativ egal, ob man ein Wochenende verreist oder drei Wochen – den Grundstock benötigt man in jedem Fall. So weit, so gut. Mittlerweile habe ich mir ja die entsprechenden Packstrategien erarbeitet, so dass auch die Kinder noch Platz im Auto finden. 😉

Nun sind in der Bremer Ecke auch so einige T5er Caches zu heben und da sind die Caches, die zum Event gelegt werden noch nicht mal berücksichtigt. Also werde ich wohl noch einmal in mich gehen und überlegen, wie ich die Kletterausrüstung und die Boote mit nach Bremen bekomme. Trotz ökologischer Grundeinstellung meinerseits werde ich wohl noch mal über ein adequates Cachermobil nachdenken müssen…

Flattr this!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT