Flying High

0
390

Gestern war ich zum zweiten Mal am Baumcache Flying High. Vor einer Woche habe ich hier schon mal geschaut, bin den Cache dann aber doch nicht angegangen, da dieser nicht mal eben in einer halben Stunde erreicht werden kann. Diesmal sollte er also geknackt werden. Als besondere Herausforderung wurde der Cache kurz zuvor nach diversen Leiterlogs ein “bischen” höher gehängt. Seitdem wurde er? zwar ein paar Mal angegangen, aber nicht geloggt. Dies ist nun genau mein Ding – der Mensch braucht Herausforderungen.

Bei diesem Cache besteht nun die erste Aufgabe im Platzieren des Seiles, was sich angesichts der vielen Äste und sonstiger üppiger Bewachsung als kleine Glückssache darstellt. Nun – ich hatte Glück. Gleich der erste Wurf saß dort, wo ich das Seil hin haben wollte.? Man konnte allerdings jetzt schon sehen, dass zwischen Seil und Cache noch ein wenig Luft war. Oben angekommen, habe? ich mich mittels Bandschlinken und zweimaligen Seil-Höherhängen zum Cache vorgearbeitet. Voila! Beim Loggen musste ich mich noch einiger Viecher erwehren, die den Cache bewohnt hatten – Ohrenkneifer. Nach dem Loggen ging es wieder die 2 Meter runter zum Seil und anschliessend wurde abgeseilt.? Auf dem Weg zurück zum Auto kam mir noch der Owner entgegen und wir? hielten noch ein nettes Schwätzchen.

Geloggt habe ich übrigens mit: FTLACWPH – First To Log After Cache Was Placed Higher

? ?

Flattr this!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT