Ein würdiger Abschluss der Gladbacher Landwehr Serie

0
310

Gestern abend war es soweit – zusammen mit Thomas aka TMC sollte der Landwehr Bonus (GC16M20) angegangen werden. Ich habe Thomas gegen 20:00 Uhr bei sich abgeholt und? wir sind zum Startpunkt gefahren.? Der Einstieg in die Tour liess uns? bereits an unseren Fähigkeiten zweifeln bis sich herausstellte, dass sich in die umfangreiche Vorbereitung in Form mit Lösungen versehener Ausdrucke der Copy&Paste Fehlerteufel eingeschlichen hatte. Nun denn, so hatten wir also die ersten 800 Meter bereits auf dem Tacho und standen wieder am Ausgangspunkt.

Nun ging es aber nach Plan weiter. Der Weg war recht abwechlungsreich – Peilungstrecken wechselten sich mit Reflektorstrecken ab und es ging durch Wald, übers Feld, über Strassen und mitten durch Siedlungen. Wir haben uns nicht nur einmal gefragt, wie lange es wohl dauert, bis jemand ob unseres Aufzuges die Polizei oder? Schlimmeres holt.

Wenn man sich die Logs vorher durchgelesen hätte, wären wir an der Station 5 wahrscheinlich ein wenig schneller gewesen – aber wer macht denn so etwas? 😉 Bei der abschliessenden Peilung gab es ebenfalls Raum für Interpretationen. Doch schliesslich hielten wir die Dose in den Händen – nach knappen 11 zurückgelegten Kilometern und vier Stunden.

Wie gut, dass wir uns am Anfang entschlossen, den Track aufzuzeichnen. Es ist einfach nur nett anzuschauen, wie wir um die Stationen gekreiselt sind.? Alles in allem war es eine sehr empfehlenswerte Runde, die? viel Spass gemacht hat und einen Platz in meiner Top 10 verdient hat. ?

Flattr this!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT